02.Mai 2017

Zwischen Goodies und Infos

Mit einem Ausflug zur Hannover Messe dem Schulalltag entfliehen.

Für Ragnar und mich hieß es im letzten Schulblock: “Auf nach Hannover zur Messe!“ Mal sehen, was es für neue Ideen gibt, so das Motto.

Doch bevor es so richtig losgehen konnte, galt es erst einmal die Busfahrt zu überstehen. Denn diese war doch länger als gedacht. Schuld daran waren ätzende Baustellen auf der Autobahn. So wurden aus geplanten zweieinhalb Stunden Hinfahrt eher dreieinhalb.

Nach dem Ankommen konnten wir dafür gleich losziehen und in kleinen Gruppen aus Azubis und Schülern der Berufsschule Bad Oldesloe die Messe erkunden. Es war gar nicht so einfach, den Überblick zu behalten, da es viele Hallen gab und viele Menschen durcheinander wuselten. Gefühlt jede Firma, die man mit Technik in Verbindung bringt und viele weitere, von denen man wirklich noch nie etwas gehört hatte, stellten dort aus. Insgesamt waren es über 6.500 Stände.

Testfahrten waren mein Highlight

Überall konnte man neben Goodies vor allem Informationen bekommen, warum die Produkte der Firmen die besten der Branche sind. Aber das ist auf einer Messe wenig überraschend. Auch die Bandbreite an verschiedenen Produkten war enorm. Viele Firmen legten ihren Fokus allerdings auf Robotik und Automatisierung. Trotzdem fand sich mein persönliches Highlight draußen wieder. Denn dort war es möglich, mit mehreren Autos bekannter Marken eine Testfahrt zu machen. „Und ich düste mit einem „BMW 5er Gran Turismo“ los.

So verging der Tag doch relativ schnell und am Ende hatte man quasi alles und nichts gesehen. Es waren einfach zu viele Informationen auf einmal, um alles behalten zu können. Es war anstrengend, obwohl man ja eigentlich „nur“ durch die Messehallen geschlendert ist, Goodies und Infos gesammelt hat. So kam einem die Rückfahrt mit dem Bus gegen 17 Uhr gar nicht mal ungelegen, weil man sich endlich ein wenig ausruhen konnte. Sieht man von der holprigen Hinfahrt ab, so war es aber ein guter Tag. Zumal man so Abwechslung in den Schulalltag bekam. Sollten wir noch einmal das Glück haben, dass die Hannover Messe in unseren Schulblock fällt, würde ich nochmal hinfahren.