11.November 2019

Wanted

Unterwegs im Auftrag von D+H und auf der Suche nach den nächsten Azubis.

Am vergangenen Donnerstag war es endlich so weit. Nach viel Hin und Her und einem Haufen Organisation und Vorbereitung konnten wir endlich zur lang ersehnten ersten Azubi-Messe ausrücken.

Wir trafen uns morgens zwei Stunden vor Beginn der Messe und checkten noch ein letztes Mal die „Reaction-Wall“, die uns in den kommenden Stunden unterstützen sollte. Kurz zuvor waren noch die letzten gebrochenen Lötstellen erneuert und einige LEDs ersetzt worden und nachdem auch das Programm erneut draufgeladen worden war, konnten wir endlich aufatmen – sie funktionierte und weckte sofort wieder den Ehrgeiz in ihren Herausforderern.

Erleichtert luden wir die Wand ein und machten uns mit Plakaten, technischen Requisiten und vielen neuen Flyern ausgestattet auf den Weg zur Berufsschule in Farmsen. Dort angekommen machten wir uns nach kurzer Besichtigung des vorgesehenen Standplatzes an den Aufbau und waren so pünktlich zu Messebeginn bereit, um die interessierten Schüler zu empfangen.

730 Schüler und Ties Rabe

Laut der Beruflichen Schule Farmsen, die das Spektakel veranstaltet wurden zusätzlich zu den Schülern der Schule allein 730 externe Besucher erwartet. Zudem waren sogar der Hamburger Schulsenator Ties Rabe und die Geschäftsführerin des Hamburger Instituts für Berufliche Bildung, Dr. Sandra Gabarde, angereist.

Von uns taktisch gut platziert erzielte die „Reaction-Wall“ schon kurz nach Beginn der Messe ihre Wirkung und zahlreiche Schüler sammelten sich vor den leuchtenden Tastern.