29.März 2022

Rückblick auf ein weiteres Coronajahr

Das zweite Jahr in der Pandemie ist abgeschlossen…

….und ein weiteres Mal stellt sich die Frage, wie wir das letzte Jahr betrachten. Mit den vielen Änderungen und Einschnitten in das Arbeitsleben, aber auch das Private leben, kamen viele positive Neuerungen und Errungenschaften einher.

Obwohl uns 2021 als ein weiteres Coronajahr verfolgen wird, haben alle bei der D+H Mechatronic das Beste daraus gemacht. Das Jahr fing so an, wie das letzte aufgehört hat. Viele Kolleg*innen und Azubis waren aus Sicherheitsgründen im Homeoffice. Die Meetings haben nur Remote über Teams stattgefunden, sodass man zwischendurch nicht mehr wusste, wie seine Kolleg*innen überhaupt in Person aussehen und es fehlten die Gespräche in der Mittagspause.

Mit der abgeschlossenen Fusion der D+H Mechatronic AG und der Dingfelder + Hadler AG wurde ein großes Kapitel in der Firmengeschichte bereits früh in 2021 abgeschlossen. Da sich solch eine Änderung über viele Abteilungen hinweg zieht, war es ein sehr aufwendiger Prozess, der jedoch reibungslos ablief.

In den ersten Monaten des Jahres lief die Rekrutierung neuer Azubis auf Hochtouren. Es wurden Stellen ausgeschrieben, remote Bewerbungsgespräche geführt und Probetage bei uns im Hause fanden statt. Trotz der Pandemie konnten wir neue Azubis anwerben und Ihnen nicht nur remote, sondern auch vor Ort das Unternehmen und die Mitarbeiter vorstellen.