26.Juni 2017

Madrid oder Mailand – Hauptsache Portugal!

Klassenfahrt nach Lissabon: Falls Ihr Euren Sommerurlaub plant, empfehle ich Portugal.

Ich könnte Euch stundenlang über die Woche in Lissabon erzählen, aber ich möchte Euch nicht zu viel verraten. Immerhin solltet ihr das alles selbst mal erleben. Das Rauschen des Meeres hören, die Wärme der Sonne spüren und den Sonnenuntergang sitzend am Steg genießen. Ende Mai flogen wir quer über Frankreich und Spanien in das 35 Grad heiße Land Portugal.

Wir, meine Berufsschulklasse und ich, hatten im ersten Lehrjahr die Möglichkeit, zusammen mit zwei Lehrern, eine Woche in Lissabon zu verbringen. Von Montag bis Donnerstag hatten wir volles Programm. Das Highlight am ersten Tag: Das portugiesische Essen in einem noblen Restaurant im Zentrum von Lissabon. Den Tag darauf haben wir uns auf die Reise nach „Caldas da Rainha“, zu einer Gieskerzenfirma, gemacht. Vor Ort konnten wir hautnah die Produktion von Gießkerzen erleben. Die Mitarbeiter haben sich gefreut und begrüßten uns sehr herzlich. Nachmittags ging die Fahrt mit dem Bus weiter Richtung Norden zur größten Verpackungsfirma in Portugal namens „Europac“. Nach der Besichtigung fuhr uns unser Busfahrer an den wunderschönen Strand „Praia de Paredes da Vitória“. Dort hat man für einen Augenblick die Augen zugemacht, tief eingeatmet und alles für einen Moment vergessen. Ein Gläschen Wein in der Hand, Wind in den Haaren und die nassen Füße im warmen Sand. Ich bekomme wieder so ein Kribbeln, wenn ich nur daran denke!