09.November 2020

Ein Praktikum im Chefsessel

Mein Wirtschaftspraktikum bei D+H.

... stellvertretend für Marius. Erst möchte ich mir kurz vorstellen: Ich bin Marius Kramer, 17 Jahre alt, wohne in Halstenbek und gehe in die 12. Klasse. Nach den Herbstferien hieß es für mich - raus aus dem Schulalltag und rein in das Praktikum bei D+H in Ammersbek.

Ich hatte mich zum Glück schon vor der Corona-Krise beworben, somit hatte ich im Gegensatz zu anderen Klassenkameraden einen sicheren Praktikumsplatz. Das Praktikum begann am 19.10.20 und ich verbrachte zwei Wochen bei D+H. Vor dem Praktikumsstart war ich verständlicherweise etwas aufgeregt, freute mich aber schon auf das Praktikum.

Allerdings legte sich die Aufregung schnell, da ich von den Mitarbeitern herzlich empfangen wurde und als Teil des Teams gesehen wurde. Als erstes bekam ich eine Führung von Jil durch den Betrieb. Als Praktikant waren dies gleich sehr viele neue Eindrücke und ich war überrascht, wie groß D+H in Ammersbek ist. In den zwei Wochen durchlief ich verschiedenen Abteilungen, von denen ich Euch nun meine Erfahrungen und Aufgaben erzähle.

Vertrieb

Die ersten beiden Tage des Praktikums verbrachte ich in der Abteilung Vertrieb. Dort war ich fast bei jedem Mitarbeiter und konnte somit einen kleinen Einblick in die unterschiedlichen Aufgaben bekommen.