20.November 2019

Azubis werben Azubis

Nach der Messe ist vor der Messe: Die Suche nach neuen Azubis geht weiter.

Die Messe in Farmsen erfolgreich bestritten standen mit den Jobmessen in Bargteheide und Norderstedt Teil 2 und 3 unseres Messekalenders an. Wie diese verliefen erfahrt Ihr hier:


Am 14.11 lud die Anne-Frank-Schule Bargteheide zum 21. Mal Schüler und Betriebe zum Kennenlernen ein. Morgens um 7.00 Uhr ging es für uns ab auf die Straße. Am Vortag hatten wir noch einen kleinen Schock zu überstehen: Die gerade erst reparierte Reaction Wall lief erneut nicht! Also blieb der Ablauf der gleiche wie bei der Messe zuvor: Die defekte LED gewechselt, das Programm neu draufgespielt und erleichtertes Aufatmen, als sie wieder lief. Zusammen mit den anderen Materialien in den D+H Crafter geladen, konnten wir uns also voll und ganz der Vorfreude auf den kommenden Tag widmen.


Vor Ort angekommen war der Stand schnell aufgebaut - und schon kamen die ersten interessierten Schüler. Somit konnten auch die heißen Duelle um Zollstöcke und Gummibärchen an der Reaction Wall weitergehen. Der Rekord lag bei 52 Punkten!
Für mich war es die erste Messe, also ging mit der Neugierde, was mich erwarten würde, auch ein wenig Unsicherheit einher. Diese legte sich allerdings direkt mit den ersten Gesprächen und die vier Stunden bis zur Ablösung, durch unsere zweite Schicht, vergingen wie im Flug.

Tag der Ausbildung in Norderstedt

Am Samstag darauf folgte für uns mit Teil 3 die letzte Messe in diesem Jahr. Zum siebten Mal veranstaltete das Berufsbildungszentrum Norderstedt sein „Tag der Ausbildung“. Seit 40 Jahren bereitet das BBZ als Berufsschule und berufliches Gymnasium viele junge Menschen auf die Arbeitswelt vor.
Am 16.11. konnten sich nun allerdings über 60 Ausbildungsbetriebe aus der Region potenziellen Azubis vorstellen - Und wir mittendrin! Unter dem Motto „Wir führen zusammen, was zusammen gehört!“ eröffneten Schulleiterin Ina Bogalski und der Landrat Segeberg die Messe.

Zum Abschluss konnten wir neben der Reaction Wall sogar die ersten Bewerbungen in den Transporter einladen!

Wir sind gespannt wie viele noch folgen und freuen uns jetzt schon auf die Messen 2020.